Am 2. Januar 2010 machten sich über 20 Mitglieder und noch mehr Hunde auf den Weg zum Neujahrsspaziergang des Hundetreff Gammelshausen. Bei traumhaftem Wetter mit Schnee und strahlendem Sonnenschein ging es am Müllheizkraftwerk Göppingen los. Hunde und Besitzer hatten sichtlich Spaß, gemeinsam über die verschneiten Wege zu spazieren und auch entgegenkommende Spaziergänger waren erstaunt und erfreut über die große Gruppe von Hunden und Hundemenschen.

Beim Gewerbegebiet Voralb stand dann das Auto von Familie Träuble, in dem sie eine kleine Stärkung für alle mit Glühwein und Lebkuchen oder auch „Hüftgold“ wie Gebhard es nennt vorbereitet haben. Frisch gestärkt machten sich dann alle auf den Weg zurück zum Müllheizkraftwerk. Dort angekommen waren die Hunde dann zufrieden, aber erschöpft vom Rennen und Toben. Die Mitglieder ließen den Tag dann im Starennest in Heiningen ausklingen.